Mechatroniker (m/w/d)

Arbeitsgebiet

Als Mechatroniker bist du an der Schnittstelle zwischen Elektrotechnik und Mechanik tätig. Du arbeitest in der Montage und Instandhaltung von komplexen Maschinen, Anlagen und Systemen im Anlagen- und Maschinenbau bzw. bei deren Abnehmern und Betreibern. Des Weiteren gehört das Installieren elektrischer Baugruppen und das Messen und Prüfen elektrischer Größen zum Tätigkeitsbereich des Mechatronikers.

Die Tätigkeit übst du an unterschiedlichen Einsatzorten, in Werkstätten oder im Servicebereich, unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen selbstständig aus.

Der Mechatroniker ist im Sinne der Unfallverhütungsvorschriften eine Elektrofachkraft.

Berufsspezifische Tätigkeiten

  • Bearbeiten mechanischer Teile und Zusammenbau von Baugruppen und Komponenten zu mechatronischen Systemen
  • Installieren elektrischer Baugruppen und Komponenten, sowie das Programmieren mechatronischer Systeme
  • Installieren und Testen von Hard- und Softwarekomponenten
  • Aufbauen und Prüfen elektrischer, pneumatischer und hydraulischer Steuerungen
  • Instandhalten mechatronischer Systeme
  • Montieren, Demontieren, Transportieren und Sichern von Maschinen, Systemen und Anlagen
  • Planen und Steuern von Arbeitsabläufen

Zusätzliche Ausbildungsaktivitäten

(standortabhängig)

  • Kennenlernfahrt
  • Produkttraining
  • Betriebliche Schulungen (z. B. Sprachunterricht, Umweltschutz, Qualitätsmanagement etc.)
  • Seminare zur Gesundheitsförderung (z. B. Ernährung, Rücken, Herz-Kreislauf oder Stressbewältigung)
  • Umfangreiches AG-Angebot
  • Seminare zum Arbeitsschutz bei der Berufsgenossenschaft
  • Vielfältige Möglichkeiten zur individuellen Weiterbildung

Ausbildungszeit

Die Ausbildungszeit beträgt 3,5 Jahre und kann unter bestimmten Voraussetzungen verkürzt werden.

Alternativer Studieneinstieg

Leistungsstarke Auszubildende haben bei entsprechenden Voraussetzungen die Möglichkeit, nach der Ausbildung ein Studium mit der Fachrichtung Elektrotechnik oder Mechatronik aufzunehmen.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Nach der Ausbildung hast du die Möglichkeit, eine Weiterbildung als Industriemeister oder Staatlich geprüfter Techniker zu beginnen oder ein weiterführendes Studium aufzunehmen.

Section title

Aktuelle Uhrzeit

24.10.2021 - 21:39:02

Programm

Hier findest du eine Übersicht zu unserem Live-Programm.

Meetingräume

Ausbilderraum

zum Meeting

Aufbau Prüfkreisel

zum Meeting

Dauerversuchsstand / SPS-Programmierung

zum Meeting

Ausbildungsbereich Elektro

zum Meeting

Verlauf

Ausbildungsplan:

Download